Oxygenat-Analysator

Oxygenate (sauerstoffhaltige Verbindungen) sind heutzutage ein wesentlicher Bestandteil des Benzins. Der Zusatz von Kraftstoff-Oxygenaten trägt dazu bei, die Verwendung schädlicher Benzinkomponenten zu reduzieren und hilft eine sauberere Verbrennung zu erreichen.  

Eine Beimischung von Oxygenaten zu Benzin bieten eine Reihe von Vorteilen:

  • Verringerung krebserregender Benzinkomponenten wie Benzol, Toluol, Xylol und Ethylbenzol
  • Antiklopfmittel zur Erhöhung der Oktanzahl sowie zur Reduzierung der Emissionen (durch das Ersetzen von Organoblei-Verbindungen)
  • Reduzierung der jährlichen Schadstoffemissionen

Nationale Regierungen weltweit haben die Konzentrationen der einzelnen Oxygenate festgelegt, die dem Benzin zugesetzt werden können. Diese Konzentrationen müssen überprüften werden.

Das Standardverfahren zur Bestimmung dieser Oxygenate in Benzin erfolgt häufig nach der Methode ASTM D4815.  

 

Funktionsweise

Der JAS Oxygenat-Analysator ist eine robuste, zuverlässige und ausgereifte Lösung, welche die Anforderungen von ASTM D4815 nicht nur erfüllt, sondern sogar übertrifft.

Der JAS Oxygenat-Analysator verwendet den UNIS 500 S/SL Injektor sowie eine proprietäre polare Säule. Diese polare Säule reduziert die Interferenz koeluierender Olefine auf nahezu null. Der JAS Oxygenat-Analysator stellt daher nachweislich eine hocheffiziente, kostengünstige und zeitsparende Lösung dar.

Die JAS Report Generator Software zeigt Ihnen einen Masse% Sauerstoff Report.

 

Optionen

JAS bietet verschiedene Möglichkeiten um den Oxygenat-Analysator zu erweitern und an Ihre speziellen Applikationen anzupassen: 

  • Flüssigdosierventile
  • Verschiedene Autosampler
  • Alternative oder zusätzliche Anpassung für ASTM D5580

ASTM D5580, "Standard Test Method for Determination of Benzene, Toluene, Ethylbenzene, p/m-Xylene, o-Xylene, C9 and Heavier Aromatics, and Total Aromatics in Finished Gasoline". Diese Methode macht von der gleichen Hardware wie ASTM D4815 Gebrauch.